Kreiswahlprogramm

DER CDU KREISVERBAND OSTERHOLZ ENGAGIERT SICH...

arbeit

... für moderne und zukunftssichere Arbeitsplätze

Eine erfolgreiche Kreispolitik schafft zwar keine Arbeitsplätze, wohl aber die Voraussetzungen, damit Unternehmer etwas unternehmen können. Die wirtschaftlichen Impulse im Landkreis Osterholz setzen nicht auf Großbetriebe, sondern auf die mittelständische Wirtschaft. Es sind die kleinen und mittleren Betriebe aus Handel, Handwerk und Dienstleistung, die für sichere Arbeitsplätze sorgen. Diese Betriebe brauchen eine zukunftsorientierte Förderung, kurze Genehmigungsverfahren und eine flexible Verwaltung. Ebenfalls notwendig ist eine zukunftsfähige Breitbandstruktur. Die Digitalisierung schreitet stetig voran und lässt das Datenvolumen rasant ansteigen. Eine zukunftsfähige Breitbandversorgung ist die Basis für wirtschaftlichen Erfolg, sichere Arbeitsplätze und der damit einhergehenden Wertschöpfung. Aus diesem Grunde werden wir die im Landkreis vorhandene Breitbandstruktur weiter ausbauen wollen.

 

image002... für die Zukunft der Familie

Familienpolitik ist Zukunftspolitik. Familien müssen weiter gefördert werden. Nur wenn die Infrastrukturen für Wohnen und Arbeiten, Bildung und Beruf, Kultur und Freizeit stimmen, fühlen sich die Familien im Landkreis Osterholz zu Hause. Bildungsangebote in Kindertagesstätten, in unseren Schulen sowie in allen Erwachsenenbildungseinrichtungen gehören zu den wichtigsten Standortfaktoren. Wir haben uns vorgenommen, die Profilbildung des Landkreises Osterholz als Wissensregion weiter voranzutreiben und im Bereich der Bildung auch in der Zukunft einen wichtigen Schwerpunkt zu setzen. Dabei können wir neben einem funktionsfähigen Schulsystem – auch in der Berufsausbildung – auf gut ausgebaute Angebote an Kindertageseinrichtungen und im Bereich der Erwachsenenbildung zurückgreifen. Dieses System gilt es auszubauen und zu verbessern.

 

verkehr

...für eine moderne Verkehrspolitik

Morgens im Stau, abends im Stau – nicht nur gestresste Berufspendler, die jeden Tag nach Bremen fahren, kennen dieses Szenario. Was unsere mobile Gesellschaft nicht braucht, sind endlose Debatten und eine rückständige Blockadepolitik gegen die Notwendigkeit des Ausbaus unserer Verkehrsstruktur. Was unser Landkreis braucht, ist ein weiteres konsequentes Handeln in der Verkehrspolitik. Noch immer ist eine moderne Verkehrspolitikdie beste Standortpolitik. Die CDU fordert weiterhin eine direkte Anbindung der Gemeinden Lilienthal, Grasberg und Worpswede an den Autobahnzubringer Horn-Lehe. Außerdem braucht der Landkreis Osterholz dringend den Bau der Bundesstraße „B74 neu“. Ebenfalls unterstützen wir ausdrücklich das Bauvorhaben A20/Küstenautobahn für eine weitere verbesserte verkehrliche Anbindung des Landkreises Osterholz. Trotz der knappen Kreisfinanzen müssen sich alle Straßen jederzeit in einem einwandfreien und verkehrssicheren Zustand befinden.

 

image004

...für unsere schöne Heimat:

Schöner Landkreis Osterholz, hier sind wir zu Hause, hier fühlen wir uns wohl, hier beginnt unsere Zukunft. Unsere attraktive Freizeitregion zwischen Wümme und Hamme bietet u. a. Kunst in Worpswede, Torfkahnfahrten, Teufelsmoor-Romantik und darüber hinaus noch vieles mehr. Die CDU will die Heimat mit ihren landschaftlichen Schönheiten erhalten. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit den Landwirten. Sie leben von der Natur und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Genauso wie Maßnahmen, die zukünftig zur Tourismusförderung und zur Umsetzung eines aktiven Regionalmarketings im Landkreis Osterholz notwendig sind.

 

 

verwaltung

...für bürgernahe Politik und Verwaltung:

Bürgernähe fordern alle Parteien, die CDU will sie konsequent weiterentwickeln. Wir garantieren auch zukünftig eine helfende, freundliche, bewegliche und leistungsfähige Verwaltung, die kostengünstig arbeitetund den Bürgerinnen und Bürgern zur Seite steht. Zur Bürgernähe gehört auch eine den Bedürfnissen der Menschen angepasste Sozialversorgung und ein leistungsfähiges Gesundheitswesen, die medizinische Versorgung ist insgesamt ein wichtiger Standortfaktor. Das in den letzten Jahren modern ausgebaute Kreiskrankenhaus dient als Beispiel für die erfolgreichen Bemühungen unserer Politik. Bürgernah sind die Angebote unserer Vereine, deren ehrenamtliche Arbeit von der CDU weiterhin gefördert wird.

 
 

polizei

... für mehr Sicherheit:

Das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger bleibt ein wesentlicher Bestandteil der Attraktivität der Kreisstadt und unserer Gemeinden. Innere Sicherheit ist nicht nur ein Landes- und Bundesthema und nicht nur eine Frage von Polizeipräsenz. Das subjektive Sicherheitsempfinden wird entscheidend unter anderem durch die Rahmenbedingungen der städtebaulichen Maßnahmen, sichere Beförderung im Öffentlichen Nahverkehr und auch die Minimierung von sogenannten Angsträumen geprägt. Dort, wo Politik und Verwaltung sich neben den anderen wichtigen Themen wie Arbeit, Soziales, Wirtschaft, Bildung, Integration und Energieversorgung auch um die Sicherheit und das Sicherheitsempfinden der Menschen Gedanken machen, lässt es sich besser wohnen, ist es lebenswerter.

Nach oben